Deutschlands berühmter Altenpfleger Ferdi Cebi gibt Einblicke, wie es ein Jahr nach dem Pflegeruck steht

Von |2019-08-16T07:49:27+01:005 Aug, 2019|Aktuelles aus der Politik, Gesundheitsmanagement, Pflege|

Ferdi Cebi ist Altenpfleger. Als Cebi vergangenes Jahr vor der Bundestagswahl als Gast im Zuschauerraum der Wahlkampfsendung „Klartext, Frau Merkel“ das Wort ergreift, erläutert er der damaligen CDU-Spitzenkandidatin, was die Regierung bis dato in Sachen Pflegereform in seinen Augen gut gemacht habe - aber auch, wo die Bundesregierung für seinen Berufsstand noch schrauben muss. Wo stehen wir heute?

Artgerechte Haltung im Unternehmen: eine Frage der Perspektive!?

Von |2019-10-24T13:51:40+01:0013 Mai, 2019|Aktuelles aus der Politik, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Gesundheitsmanagement, Unternehmen|

Neues von den BGM-Experten auf der BGMpro in Köln: Menschen sind weder vernünftig noch kann man sie losgelöst von ihrer tierischen Vergangenheit betrachten. Und doch tun es Unternehmen heute – immer noch. Im Laufe der Zeit werden sich durch einen Perspektivwechsel auf den Menschen als emotionales Wesen und regelmäßiges Anstupsen aufs gesundheitsbewusste Verhalten peu à peu Verhaltensänderungen einschleichen.

Wir sind dort, wo Experten und Entscheider die Zukunft der Pflege gestalten: auf dem 6. Deutschen Pflegetag in Berlin!

Von |2019-04-18T20:56:04+01:0019 Mrz, 2019|Aktuelles aus der Politik, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Bewegung und Ergonomie, Gesundheitsmanagement, Lebenswelten, Pflege|

„Gepflegt in die Zukunft – JETZT!" Unter diesem Motto sind wir vom 14. bis 16. März auf dem 6. Deutschen Pflegetag in Berlin gewesen. Auf der zentralen Veranstlatung für Pflege in Deutschland gestalten Experten und Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Pflege und Gesellschaft die Zukunft der Pflege. 2019 findet der 6. Deutsche Pflegetag in der STATION Berlin statt.

Zukunftsberuf mit Schieflage: Sportlehrer werden in Zeiten von Lehrer- und Bewegungsmangel, Integration und großen Klassen

Von |2019-03-07T12:27:55+01:006 Mrz, 2019|Aktuelles aus der Politik, Bewegung und Ergonomie, Lebenswelten, Schule|

Deutschland verrenkt sich gerade: Es hat zu viel Rücken und auf dem Buckel; einerseits, weil es zu wenig Bewegung gibt; und andererseits, weil es an Lehrern mangelt. Und gerade die, die für Bewegung an Schulen sorgen (sollen und wollen), verrenken sich in eine ungünstige Richtung. Lesen Sie das Interview zu diesem Kasus knacksus mit dem Direktor des Instituts für Sport- und Bewegungswissenschaften Prof. Dr. Ulf Gebken.