• Sie sind auf der Suche nach einem Job in einem innovativen Unternehmen? Erfahren Sie mehr über Team Gesundheit und finden Sie aktuelle Jobangebote.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen.

1. Geltungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil aller Verträge und Leistungsbeziehungen zwischen der Team Gesundheit GmbH (auch Anbieter genannt) und ihren Kunden/-innen für das Erbringen geschuldeter vertraglicher Leistungen, soweit nicht in einer Individualvereinbarung zwischen dem Anbieter und dem/der Kunden/-in etwas anderes schriftlich vereinbart ist. AGB/Einkaufs- sowie Lieferbedingungen des/der Kunden/-in finden ohne unsere ausdrückliche Zustimmung keine Anwendung

2. Vertragsgegenstand

Vertragsgegenstand sind die angebotenen Leistungen. Ein Vertrag über die Dienstleistung oder eine sonstige Leistung kommt nur durch schriftliche Bestätigung über die Leistung gemäß unserem Angebot zustande. Mit der Auftragserteilung erkennt der/die Kunde/-in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Sämtliche vom Anbieter unterbreiteten Angebote sind, wenn nichts anderes ausdrücklich vermerkt ist, freibleibend.

3. Definition der Leistung

Die Team Gesundheit GmbH bietet bundesweit kundenspezifische Lösungen für gesundheitliche Problemstellungen an.

4. Mitwirkungspflichten des/der Kunden/-in

Der/Die Kunde/-in verpflichtet sich, dem Anbieter bei der Erbringung der Dienstleistung bestmöglich zu unterstützen und alle vereinbarten Leistungen sowie notwendige Mitwirkungshandlungen zu erbringen. Insbesondere verpflichtet er/sie sich zur kostenlosen Bereitstellung folgender Leistungen und Hilfsmittel, soweit zur Durchführung des Vertrages notwendig:

  • Zurverfügungstellung notwendiger Daten durch E-Mail oder andere Datenträger (z. B. CD, USB-Stick)
  • Zurverfügungstellung von Ansprechpartnern/-innen für organisatorische und technische Abläufe
  • Zurverfügungstellung geeigneter Räumlichkeiten zur Erbringung der Dienstleistung
  • Zurverfügungstellung der technischen Infrastruktur und Kommunikationsmedien

Die Auswahl der/des dienstleistenden Mitarbeiter/-innen bleibt dem Anbieter vorbehalten und erfolgt in Absprache mit dem Auftraggeber. Der Anbieter ist berechtigt, sich zur Durchführung des Auftrages sachverständiger externe/r Berater/-innen und Institutionen als Mitarbeiter/-innen zu bedienen.