Schritt für Schritt – Gemeinsam bewegt im Alter

Startseite / Bewegung & Ergonomie / Schritt für Schritt – Gemeinsam bewegt im Alter

Ein Präventionsprojekt in Pflegeeinrichtungen

Für die Bewältigung des Alltags von Bewohnerinnen und Bewohnern stellen der Erhalt der Mobilität und kognitiver Fähigkeiten wichtige Grundvoraussetzungen dar. Mit „Schritt für Schritt“ fördern Sie diese Fähigkeiten und verbessern somit die Lebensqualität und Alltagskompetenzen Ihrer Bewohner:innen. Durch Multiplikatorenschulungen und Hospitationen sprechen Sie auch Ihre Beschäftigten an und sichern die Nachhaltigkeit des Projekts.

 

In der 8-wöchigen Durchführungsphase werden Sie von Fachkräften begleitet, um Koordination, Mobilität, Beweglichkeit, Kognition und Wahrnehmung Ihrer Bewohner:innen zu stärken. Parallel dazu finden Hospitationen und Schulungen Ihrer Mitarbeitenden und Ehrenamtlichen statt, um das Bewegungsprogramm auch im Anschluss an das Projekt fortzuführen. Mit Hilfe unseres Kurzworkshops können Sie außerdem Angehörige teilhaben lassen, damit diese leichten und aktivierenden Übungen mit den Bewohnenden durchführen.

Dauer

individuell

Reichweite

individuell nach Absprache

Durchführungsform

Präsenz

Format

Mitmachangebot, Seminar & Training

Themen

Bewegung & Ergonomie, Gesunde Pflege

Zielgruppen

Bewohner:innen in Pflegeeinrichtungen

Evaluation

mit Evaluation, ohne Evaluation

Auswahl zurücksetzen
Zum Merkzettel hinzufügen
Zum Merkzettel hinzufügen
Produkt teilen

Link in der Zwischenablage gespeichert

Inhalte:

  • 2-teilige Kick-off Veranstaltung in der Pflegeeinrichtung mit allen Akteuren (Trainern/innen, Beschäftigte, Ehrenamtliche, Bewohnern/innen)
  • Durchführung eines 8-wöchigen Bewegungsprogrammes mit den Bewohnenden
  • Hospitation und Multiplikatorenschulung (Präsenz- und Coachingtag) für Beschäftigte und Ehrenamtliche
  • Kurzworkshop für Angehörige
  • Abschlussworkshop zur Sicherung der Nachhaltigkeit

Ziele:

  • Aktivierung der Bewohnenden mit dem Ziel der Verbesserung von Lebensqualität und Alltagskompetenzen
  • Partizipation von Beschäftigten, Ehrenamtlichen und Angehörigen
  • Integration eines Bewegungsprogrammes in die Angebotsstruktur der Pflegeeinrichtung

Ablauf:

Voraussetzung

  • Bereitschaft über 8 Wochen ein ganzheitliches Bewegungsprogramm für Bewohner:innen anzubieten
  • zeitliche und personelle Ressourcen das Bewegungsprogramm durchzuführen
  • Ausbildung von Multiplikatoren aus dem Bereich der Betreuungs- und Pflegekräfte

 

Planung & Beratung

  • Vorgespräch mit der Einrichtungsleitung
  • Planung des zeitlichen Ablaufs der Maßnahmen

Organisation

  • Kommunikation mit der verantwortlichen Person in Ihrer Pflegeeinrichtung
  • Abstimmung von Terminen
  • Optional: Unterstützung bei der Bewerbung in Ihrer Pflegeeinrichtung
  • Optional: Ausstattung der Materialien mit Ihrem Logo

Durchführung

  • Kick-off Veranstaltung mit allen Akteuren
  • Durchführung eines 8-wöchigen Bewegungsprogrammes mit den Bewohnenden
  • Hospitation und eine eintägige Multiplikatorenschulung für Beschäftigte und Ehrenamtliche
  • Kurzworkshop für AngehörigeAbschlussworkshop: Betrachtung des Projekterfolgs sowie Klärung des Weiteren Vorgehens zur Sicherung der Nachhaltigkeit

Evaluation

  • Optional: Evaluation der Maßnahme

Ablauf:

Voraussetzung

  • Bereitschaft über 8 Wochen ein ganzheitliches Bewegungsprogramm für Bewohner:innen anzubieten
  • zeitliche und personelle Ressourcen das Bewegungsprogramm durchzuführen
  • Ausbildung von Multiplikatoren aus dem Bereich der Betreuungs- und Pflegekräfte

 

Planung & Beratung

  • Vorgespräch mit der Einrichtungsleitung
  • Planung des zeitlichen Ablaufs der Maßnahmen

Organisation

  • Kommunikation mit der verantwortlichen Person in Ihrer Pflegeeinrichtung
  • Abstimmung von Terminen
  • Optional: Unterstützung bei der Bewerbung in Ihrer Pflegeeinrichtung
  • Optional: Ausstattung der Materialien mit Ihrem Logo

Durchführung

  • Kick-off Veranstaltung mit allen Akteuren
  • Durchführung eines 8-wöchigen Bewegungsprogrammes mit den Bewohnenden
  • Hospitation und eine eintägige Multiplikatorenschulung für Beschäftigte und Ehrenamtliche
  • Kurzworkshop für AngehörigeAbschlussworkshop: Betrachtung des Projekterfolgs sowie Klärung des Weiteren Vorgehens zur Sicherung der Nachhaltigkeit

Evaluation

  • Optional: Evaluation der Maßnahme

DAS KÖNNTE IHNEN AUCH GEFALLEN...

Aktiviert durch ichó - spielerisch Ressourcen stärken

Ein Präventionsprojekt in Pflegeeinrichtungen

Mitmachangebot, Seminar & Training
individuell
Präsenz

PROBIER MA(H)L - Besser essen in der Pflege

Ein Präventionsprojekt in Pflegeeinrichtungen

Mitmachangebot, Seminar & Training
individuell
Präsenz

Unvergessen - Aktivierung durch Märchen

Ein Präventionsprojekt in Pflegeeinrichtungen

Mitmachangebot, Seminar & Training
individuell
Präsenz

Sie finden uns auch hier

Ihre Kontaktanfrage

Denk’
Gesundheit
Neu

Arbeite heute mit uns an der Gesundheit von morgen.