PLATZWECHSEL – Spielorte Osnabrück, Nordhorn und Korbach

Von |2019-01-16T10:57:02+01:004 Okt, 2018|Bewegung und Ergonomie, Kommune, Lebenswelten|

Platzwechsel Spielorte: Osnabrück & Nordhorn & Korbach
Die pronova BKK hat mit der Umsetzung von drei Platzwechsel Projekten in 2018 einen großen Beitrag zur Gesundheitsförderung in der Kommune geleistet.

Bewege dein Leben in Osnabrück
Das erste Projekt in Osnabrück erreichte seinen Höhepunkt in der Durchführungsphase von April bis Juni 2018. Neben einer gelungenen Auftaktveranstaltung am 28.04.18 im Schlossgarten Osnabrück, bei der es viele attraktive Angebote zur Bewegungsförderung gab, konnten die Osnabrücker Bürgerinnen und Bürger im Nachgang an vielen interessanten und ausgefallenen Schnupperangeboten teilnehmen. Neben der finanziellen Förderung der Kasse wurde das Projekt durch die Sportvereine Osnabrücker Sportclub e.V., TSG 07 Burg Gretesch e.V. und SV Rot-Weiß Stutthausen e.V. unterstützt.

Bewege dein Leben in Nordhorn
„Bewegung bis an die Grenzen“ lautet das Motto der Stadt Nordhorn, die bis zum 30.09.2018 ihre zahlreichen Sportvereinsangebote den Bürgerinnen und Bürgern schmackhaft machte. Die besonderen Leckerbissen waren hier unter anderem Stand Up Paddeling, Kanufahren, Bogenschießen, Karate oder das Reinschnuppern in die Highland Games. Diese ausgefallenen und attraktiven Angebote wurden von vielen Nordhorner Sportvereinen für Platzwechsler geöffnet. Organisiert und koordiniert wurde dies vor Ort von dem Projektpartner, dem KreisSportBund Grafschaft Bentheim e.V.


Mit tatkräftiger Unterstützung der Stadt Nordhorn und des KreisSportBund Grafschaft Bentheim wurde außerdem ein Bewegungsparcours rund um den Vechtesee installiert. Der Parcours wurde am Freitag, den 07.09.18 durch Julian Reus eröffnet. Als schnellster Mann Deutschlands ist Julian Reus der Schirmherr für die Kampagne Platzwechsel. Wir sind schon ganz gespannt, wie viele Bewegungsbegeisterte oder die, die es noch werden, ihren Platz wechseln werden.

Rekordverdächtig: Bewege dein Leben in Korbach
Das dritte Platzwechsel Projekt der pronova BKK hat alle Rekorde gesprengt. Im nordhessischen Korbach wurde Platzwechsel bereits beim diesjährigen Hessentag, Ende Mai 2018 vorgestellt und war 10 Tage lang mit einem Infostand bei diesem hessischen Großevent präsent. Die Durchführungsphase lief zwischen den Sommer- und Herbstferien im August und September 2018.  Zu Beginn der Durchführungsphase gab es am 08.08.2018 ein weiteres Highlight, mit der Eröffnung des Bewegungsparcours am Eisenberg. Der alte „Trimm dich Pfad“ in Goldhausen hat ein Facelift erhalten und wurde im Rahmen von Platzwechsel wiederbelebt.

Die Bekanntmachung des Projekts in Korbach, mit Unterstützung des Landkreis Waldeck-Frankenberg und der Stadt Korbach war so erfolgreich, dass  es innerhalb kürzester Zeit über 200 Anmeldungen zu den Schnupperangeboten des hiesigen Sportvereins, dem TSV 1850/09 Korbach e.V., gab.

Neben den Klassikern wie Badminton oder Laufen können die Korbacher Bürgerinnen und Bürger in Angebote wie Fechten, Baseball oder „Drums Alive – trommle dich fit“ reinschnuppern oder „Richtig Kraulen lernen“. Mittlerweile können wir sogar von über 500 Teilnehmenden sprechen, die innerhalb der 8-wöchigen Durchführungsphase ihren Platz gewechselt haben!

Was sagt die pronova BKK zu den Projekten?
Projektleiterin Sonja Trautmann:
Die Programme der Schnupperangebote, die die Team Gesundheit GmbH zusammen mit den örtlichen Vereinen auf die Beine gestellt hat, sind so attraktiv, dass ich gerne alles mitmachen möchte. Gerade für die Zielgruppe der 20 – 40-Jährigen wird hier viel auf die Beine gestellt, um die Nordhorner, Osnabrücker und Korbacher in Bewegung zu bringen. Die von der Team Gesundheit GmbH geschaffenen Rahmenbedingungen – wie ein einheitliches Layout – sind für alle Standorte gleich. Trotzdem gleicht kein Projekt dem anderen, weil die Besonderheiten, die jede Stadt oder Region mit sich bringt, aufgegriffen und im Projektplan eingearbeitet werden.
Mein kleiner Wehrmutstropfen bei den Projekten ist, dass ich in keinem der Orte wohne. Von Hannover aus ist die Anreise etwas weit. Aber wenn es zeitlich passt, nehme ich selbst gerne an den Angeboten teil.
Besonders gut an Platzwechsel gefällt mir die Bündelung von Kompetenzen und Kontakten, um beispielsweise eine hohe mediale Wirkung zu erzielen. In allen Orten haben sich Netzwerke gebildet, auf denen weitere Lebenswelten-Projekte aufgebaut werden können.

Sonja Trautmann, Gesundheitsförderung Nord, pronova BKK

Möchten auch Sie den Platzwechsel starten?

Wir beraten Sie gerne zu Ihrem individuellen Platzwechsel-Projekt: Team Gesundheit Gesellschaft für Gesundheitsmanagement mbH Telefon: 0201/8 90 70 – 200 Mail: info@nullplatzwechsel.jetzt Web: www.platzwechsel.jetzt
Mein Name ist Natalie Ihne. Ich rede von Herzen gerne, man kann sagen, das Reden liegt mir. Dass ich jetzt für den BLOG schreiben darf, ist eine tolle und neue Herausforderung. Viel Reden hilft nicht immer viel. Jetzt kommen die Fakten auf den Tisch – schwarz auf weiß – für immer verewigt. Ich werde alles geben und Sie mit unterhaltsamen Worten über Gesundheitsthemen informieren oder eine Grundlage zur Diskussion bieten.
Bei der Team Gesundheit GmbH bin ich übrigens schon seit 2010, seit 2014 im Kundenmanagement – hier schlägt das Herz der Kundeninformation. Wir machen Marketing, wir sammeln Kundenstimmen, wir kümmern uns um alle grafischen Belange des Hauses.
Um meine Belange kümmere ich mich auch. Beim Kochen, Essen, Sport treiben und mit der Familie zusammen sein. Und: Ich kann Karate!

Hinterlassen Sie einen Kommentar