Gesundheitsökonomie_2_Evaluation_Wahltarifen2019-10-15T09:36:01+00:00
Evaluation von Wahltarifen

Evaluation von Wahltarifen

Mit dem § 53 SGB V gelten für Krankenkassen seit 2013 verbindliche gesetzliche Vorgaben für die Evaluation von Wahltarifen. Seit 2014 werden von den Aufsichtsbehörden Gutachten verlangt, mit denen die Wirtschaftlichkeit dieser Tarife zu dokumentieren ist.

Der Gesetzgeber verpflichtet die Krankenkassen mit dem § 53 SGB V zum Nachweis der Wirtschaftlichkeit für fünf Wahltarife:

  1. Abs. 1: Selbstbehalt
  2. Abs. 2: Beitragsrückerstattung/Prämienzahlung
  3. Abs. 3: Kostenerstattung
  4. Abs. 4: Arzneimittel für besondere Therapieformen
  5. Abs. 5: Krankengeld

Wir haben ein für jeden der o. g. Wahltarife speziell zugeschnittenes Evaluationskonzept entwickelt und mit einem externen Aktuar abgestimmt. Die so entstandenen Konzepte wurden von den zuständigen Aufsichtsbehörden rückhaltlos akzeptiert und werden seither erfolgreich angewendet sowie fortlaufend aktualisiert.

Zusammen mit der Evaluation der versichertenbezogenen Bonusprogramme durch uns entsteht für Sie so eine zweite zuverlässige Kontrollinstanz zur Einhaltung der geltenden, gesetzlichen Evaluationsauflagen.

Rufen Sie uns an!

Wir helfen Ihnen gerne bei der Überprüfung und Beurteilung der Effektivität und Wirtschaftlichkeit Ihrer Wahltarife.
zurück

WIR BERATEN SIE GERNE!

Wenn besondere Angebote und Konzepte in der Gesundheitsökonomie gefragt sind oder Sie einen neuen Blickwinkel auf herausfordernde Fragestellungen benötigen, sind wir gerne für Sie da. Wir freuen uns auf Sie!

Sprechen Sie uns an!
Team Duplex