Unternehmen

Gesundheitsförderung in der Pflege

Dafür geben Mitar­bei­tende in der Pflege täglich ihr Bestes

Die Gesundheits­förderung in der Pflege umfasst sehr viele verschie­dene Aspekte und Perspek­ti­ven. Denn Menschen jeden Alters verfügen über Gesund­heits­po­ten­ziale, die gefördert werden wollen. So auch Bewoh­ne­rin­nen und Bewohner von statio­nä­ren und teilsta­tio­nä­ren Pflege­ein­rich­tun­gen. Trotz teilweise erheb­li­cher körper­li­cher und/oder geistiger Einschrän­kun­gen ermög­li­chen unsere Projekte die indivi­du­elle Förderung im Bereich Körper­li­che Aktivität, Ernährung, Stärkung kogni­ti­ver Ressour­cen, Präven­tion von Gewalt und psycho­so­ziale Gesund­heit. Wo es auf der einen Seite die Bewoh­ne­rin­nen und Bewohner gibt, stehen dem die Pflege­kräfte dem gegenüber. Deren Gesund­heit haben wir ebenso im Blick. Und hierbei steht die Wertschät­zung für den Beruf und die Leistung, die Pflege­kräfte jeden Tag aufs Neue bringen, im Fokus. Die Belas­tun­gen einer Pflege­kraft sind nicht mit herkömm­li­chen Erwerbs­tä­ti­gen zu verglei­chen.

Das wissen wir und genau da setzen unsere Maßnahmen an. Am Bedürfnis einer Pflege­kraft, um sie bei ihrer wichtigen und heraus­for­dern­den Arbeit zu unter­stüt­zen. Ob in einer Pflege­ein­rich­tung oder im Kranken­haus, wir schlagen die Brücke zwischen dem Bedarf des Pflege­per­so­nals und einem reibungs­lo­sen betrieb­li­chen Ablauf.

avatar-2

„Gesund­heits­po­ten­ziale kennen kein Alter! Wir setzen uns daher gerne Tag für Tag in der einzig­ar­ti­gen Lebens- und Arbeits­welt der statio­nä­ren Pflege ein – für Beschäf­tigte und Bewoh­nende.“

Ronja Chris­tof­c­zik – Projekt­lei­tung Präven­tion in Lebens­wel­ten & Pflege

Folgende Themen stehen zur Auswahl:

Zielgruppe
Wählen Sie aus
Zielgruppe
Format
Wählen Sie aus
Format
Durch­füh­rungs­form
Wählen Sie aus
Durch­füh­rungs­form
Stress bewältigen

Abwehr­kräfte unter­stüt­zen

Für ein starkes Immun­sys­tem

Präsenz, Digital

Aktiviert durch ichó – spiele­risch Ressour­cen stärken

Ein Präven­ti­ons­pro­jekt in Pflege­ein­rich­tun­gen

Präsenz

Auf die häusliche Pflege vorbe­rei­ten

Eigen­stän­dig Lernen mit dem inter­ak­ti­ven E‑Learning

Digital

Bedürf­nisse kennen & Stress bewäl­ti­gen

Eigen­stän­dig Lernen mit dem inter­ak­ti­ven E‑Learning

Digital

Demenz verstehen & begleiten

Das digitale Seminar für pflegen­den Angehö­rige

Digital

Hand in Hand – Gewalt­frei in der Pflege

Ein Präven­ti­ons­pro­jekt in Pflege­ein­rich­tun­gen

Präsenz

Heraus­for­de­rung: Wenn Eltern alt werden

Der Pflege­kurs zur Vorbe­rei­tung auf die häusliche Pflege

Präsenz

Nachhal­tig verpflegt: Gesund – Ressour­cen­scho­nend – Zukunfts­fä­hig

Ein Präven­ti­ons­pro­jekt in Pflege­ein­rich­tun­gen

Präsenz, Digital

Pflege beginnt – Aktions­kof­fer für mehr Ausgleich

Vielfäl­tige Gesund­heits­im­pulse für den Pflege­all­tag

Präsenz

Ihr thema war nicht dabei?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie persön­lich und finden gemeinsam Ihre Lösung.

Profilbild_Patrik Bertsch

Patrik Bertsch
Leitung Vertriebs- und Kunden­ma­nage­ment

Gesundheits­förderung in der Pflege

Gesundheits­förderung in der Pflege umfasst verschie­dene Aspekte. Zum einen bedeutet es gesund­heit­li­che Probleme bei pflege­be­dürf­ti­gen Menschen im Blick zu haben und besten­falls vorzu­beu­gen. Sowie die Gesundheits­förderung von Pflege­per­so­nal. Beides sind Zielgrup­pen, die eine besondere Heraus­for­de­rung darstel­len. Die Anfor­de­run­gen an betrieb­li­che Gesundheits­förderung in der Pflege sind umfassend und sehr spezi­fisch. Mit unserer Expertise unter­stüt­zen wir Sie gerne beim Aufbau und der Entwick­lung eines Betrieb­li­chen Gesund­heits­ma­nage­ments. Denn die Gesundheits­förderung in der Pflege sollte nicht unter­schätzt werden. Insbe­son­dere vor dem Hinter­grund des erhöhten Kranken­stan­des der Beschäf­tig­ten:

Gehen Sie gemeinsam mit uns an die Belas­tungs­fak­to­ren Ihrer Beschäf­tig­ten und finden passge­naue Lösungen. Ob aus dem Bereich Bewegung/Ergonomie, Schlaf­ge­sund­heit, Stress, Resilienz und Entspan­nung oder Ernährung, unsere Maßnahmen holen diese sensible Zielgruppe da ab, wo sie steht. Die Bedürf­nisse stehen dabei an erster Stelle.  

Besondere Belas­tun­gen des Pflege­per­so­nals sind:

  • Häufiges Heben und Tragen von schweren Lasten
  • Arbeiten in Zwangs­hal­tun­gen
  • Häufiger Pausen­aus­fall
  • Starker Termin- und Leistungs­druck
  • Häufige Störungen und Unter­bre­chun­gen
  • Vernach­läs­si­gen eigener Bedürf­nisse

Demge­gen­über stehen wiederum ganz andere Bedürf­nisse von pflege­be­dürf­ti­gen Menschen, also ein anderer Blick­win­kel der Gesundheits­förderung in der Pflege. Der Fokus liegt hier natürlich auch auf dem Erhalt oder der Verbes­se­rung der Gesund­heit im Allge­mei­nen. Jedoch möchten wir auch die Selbstän­dig­keit und Mobilität fördern. Selbst wenn eine Pflege­be­dürf­tig­keit vorliegt, gibt es immer Möglich­kei­ten die Gesund­heit zu verbes­sern oder einer Verschlech­te­rung entge­gen­zu­wir­ken. Und genau dort setzen unsere Projekte der Gesundheits­förderung in der Pflege an. Immer unter der Berück­sich­ti­gung zur Einhal­tung des Leitfa­dens Präven­tion und der Abdeckung aller relevan­ten Handlungs­fel­der:

  • Körper­li­che Aktivität,
  • Ernährung,
  • Stärkung kogni­ti­ver Ressour­cen,
  • Präven­tion von Gewalt und psycho­so­ziale Gesund­heit

Vorteile auf einen Blick


Lassen Sie uns gemeinsam Projekte umsetzen und Menschen den letzten Abschnitt Ihres Lebens mit Würde und Lebens­qua­li­tät ermög­li­chen und gleicher­ma­ßen das Pflege­per­so­nal im Blick haben. Das ist unserer Gesundheits­förderung in der Pflege!

Darum ist Team Gesund­heit die richtige Wahl

Ihre Kontaktanfrage

Mental Health Week - die eigene Gesundheit fördern

Mental Health
Week 2024

Die komplette Woche ab 1.950 € netto für Ihr gesamtes Unternehmen.