Unternehmen
Krankenkassen
Unternehmen
Template is not defined.

Der BGM-Prozess

Das Ziel ein rundum gesundes Unternehmen

Der BGM-Prozess / BGM einführen

Damit ein Unternehmen „rundum“ gesund ist, muss BGM systematisch implementiert und kontinuierlich fortgeführt werden. Bevor dies umgesetzt werden kann, ist zunächst ggf. ein Aufbau von betrieblichen Strukturen erforderlich. Dazu zählt z.B. die Bildung eines Steuerungsgremiums.

Anschließend können die Kernprozesse eines BGMs durchgeführt werden1:

  1. Bedarfsanalyse
  2. Planung
  3. Intervention
  4. Evaluation

Während des gesamten BGM-Prozesses ist es grundlegend, die einzelnen Kernprozesse immer passgenau an die Gegebenheiten des Unternehmens und die Bedürfnisse der Beschäftigten anzupassen. Die Partizipation aller beteiligten Akteure ist dabei der Schlüssel für ein kontinuierliches und erfolgreiches BGM.

  1. Walter, U. (2010): Standards im Betrieblichen Gesundheitsmanagement. In Badura, B., Walter, U., Hehlmann, T. (Hrsg.): Betriebliche Gesundheitspolitik. Der Weg zur gesunden Organisation (S. 147-162). 2., vollständig überarbeitete Auflage. Berlin/ Heidelberg: Springer-Verlag.

Sie finden uns auch hier

Ihre Kontaktanfrage

Denk’
Gesundheit
Neu

Arbeite heute mit uns an der Gesundheit von morgen.