Unternehmen
Krankenkassen
Unternehmen
Template is not defined.

Runter vom Sofa und rein in die Bewegung - Platzwechsel geht in Runde acht

Startseite / Team Gesundheit Blog / Lebenswelten / Runter vom Sofa und rein in die Bewegung - Platzwechsel geht in Runde acht

Unsere Erfahrung aus sieben Jahren Platz­wech­sel zur Bewegungs­för­de­rung in der Kommune

Wir alle wissen, wie wichtig Bewegung für Körper und Geist ist. Wir fühlen uns danach besser, reduzie­ren Gewicht, bauen Stress ab oder knüpfen soziale Kontakte. Trotzdem reicht das meist nicht aus, um regel­mä­ßig in Bewegung zu kommen und dabei zu bleiben. Die Gründe sind vielfäl­tig, der Alltag oftmals durch­ge­tak­tet – Zeit daran etwas zu ändern!

Das dachten wir uns auch, als wir 2017 gemeinsam mit dem Deutschen Olympi­schen Sportbund (DOSB) die Kampagne PLATZWECHSEL ins Leben gerufen haben:

  • Bewegung in den Kommunen verankern, wo Menschen jeden Alters, Vereine und Sport­an­bie­ter vor Ort sind und gemeinsam wirken
  • Netzwerke schaffen
  • Menschen zusam­men­brin­gen
  • gemeinsam Neues auspro­bie­ren
  • den inneren Schwei­ne­hund überwin­den
  • … und dabei immer das Ziel der Bewegungs­för­de­rung in der Kommune nach § 20a SGB V im Blick haben.

Inzwi­schen blicken wir zurück auf 22 Platzwechsel-Projekte, waren unterwegs an 15 Spiel­or­ten in acht Bundes­län­dern. Von Hamburg bis Fried­richs­ha­fen, von Nordhorn bis Erlangen – ob „Goldrich­tig bewegt“ in Korbach oder „Ran an die Muckis“ in Osnabrück, wir haben viele Menschen vom Sofa geholt und jede Menge positive Erfah­run­gen mit den Projekt­part­ne­rin­nen und ‑partnern vor Ort gesammelt.

Herzstück jedes Platzwechsel-Projekts ist neben dem Bewegungs­par­cours ein mehrwö­chi­ger Aktions­zeit­raum, in dem die Bürger:innen vor Ort kosten­frei verschie­dene Bewegungs­an­ge­bote auspro­bie­ren können und dabei von lokalen Sport­ver­ei­nen und ‑anbietern begleitet werden.

In Oberursel verwan­delt sich dafür in den Sommer­fe­rien der Rushmoor-Park in eine vielfäl­tige Outdoor-Bewegungsfläche: Ob High Intensity Training oder Yoga Flow, Rückenfit oder Zumba – das gemein­same Sport­trei­ben in der Gruppe lädt hier zu Bewegung im Freien ein.

Bis heute stehen mittler­weile 14 Platzwechsel-Bewegungsparcours zur freien Nutzung bereit, an denen Bürger:innen mit dem eigenen Körper­ge­wicht und ganz ohne Geräte ihre Kraft, Koordi­na­tion und Ausdauer im Freien trainie­ren können. Zu finden sind die Platzwechsel-Bewegungsparcours auf der Platzwechsel-Website oder demnächst auf der Bewegungs­land­karte des DOSB.

„Hol dir deine Bewegung“ heißt es seit September 2023 zum Beispiel in Holzmin­den, wo der Platzwechsel-Bewegungsparcours an den Teichen eröffnet wurde

Ab 2024 kann Platz­wech­sel in optimier­ter Form von allen inter­es­sier­ten Kranken­kas­sen gefördert werden. Mit unserer jahre­lan­gen Expertise haben wir die Projekt­struk­tur noch passge­nauer auf die vielfäl­ti­gen Gegeben­hei­ten im Setting Kommune ausge­rich­tet.

Das ermög­licht unseren Kunden und Projektpartner:innen  ein Plus an Flexi­bi­li­tät. Außerdem ist neben einer verlän­ger­ten Projekt­lauf­zeit von 18 bis 24 Monaten die indivi­du­elle Auswahl einzelner Leistungs­pa­kete möglich. Neben der Basis­ver­sion steht künftig pro Modul eine umfang­rei­chere Pro-Variante mit ergän­zen­den Leistun­gen bereit. Gesundheits­förderung nach Maß und Bedarf und so wie es die Bedin­gun­gen in der Kommune erfordern.

BRINGEN SIE BEWEGUNG IN DIE KOMMUNE UND MACHEN SIE NOCH HEUTE EINEN TERMIN FÜR EIN VORGESPRÄCH AUS!

Profilbild_Anna Kurz

Dr. Ann-Katrin Kurz
Präven­tion in Lebens­wel­ten und Pflege

Vielen Dank für euren Gastbei­trag Dr. Ann-Katrin Kurz & Isabella Zillober!

Anna Arendt

Anna Arendt, Diplom-Psychologin, Leiterin des Bereiches Prävention in Lebenswelten und Mutter von zwei Grundschulkindern. Als letztere regelmäßig im pädagogischen Nahkampfeinsatz, um dem familiären Medienwahnsinn Herr – äh Frau – zu werden. Denn die eigene Fachlichkeit und das theoretische Wissen machen die Umsetzung in der Praxis nicht unbedingt leichter. Man könnte fast sagen, Psychologin und Mutter zu sein, ist auch Fluch und Segen zugleich. Aber nur fast. Fragen Sie mal meine Kinder. ;-)

Gesundheit im Posteingang!

Jetzt Newsletter abonnieren und nichts mehr verpassen.

Die Abmeldung ist jederzeit über den Link in unserem Newsletter möglich.

Das erwartet sie

Ihre Kontaktanfrage

Sie finden uns auch hier