Unternehmen
Krankenkassen
Unternehmen
Template is not defined.

Betriebliche Gesundheitsförderung in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen

Startseite / Team Gesundheit Blog / Betriebliches Gesundheitsmanagement / Betriebliche Gesundheitsförderung in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen

26 Betriebs­kran­ken­kas­sen starten die bundes­weite Initia­tive WERTGESCHÄTZT

Gemäß Pflegepersonal-Stärkungsgesetz (PpSG) sollen die gesetz­li­chen Kranken­ver­si­che­run­gen seit diesem Jahr mindes­tens 1,00 € je Versi­cher­ten für die Betrieb­li­che Gesundheits­förderung in Kranken­häu­sern und Pflege­ein­rich­tun­gen aufwenden. 26 Betriebs­kran­ken­kas­sen haben ihre hohe Expertise in der Betrieb­li­chen Gesundheits­förderung gebündelt und schaffen auf diese Weise ein gemein­sa­mes Angebot.
Mit der BKK-Initiative WERTGESCHÄTZT fördern die Betriebs­kran­ken­kas­sen gemein­schaft­lich die Gesundheits­förderung in Kranken­häu­sern und Pflege­ein­rich­tun­gen und bauen diese quali­ta­tiv aus. Die Betriebs­kran­ken­kas­sen werden Kranken­häu­ser und Pflege­ein­rich­tun­gen dabei unter­stüt­zen, das interne Betrieb­li­che Gesund­heits­ma­nage­ment voran­zu­brin­gen. Zum einen werden die jewei­li­gen Kranken­häu­ser und Pflege­ein­rich­tun­gen beraten, wie sie ihre Arbeits­be­din­gun­gen gesund­heits­för­der­li­cher gestalten können. Zum anderen werden die persön­li­chen gesund­heits­be­zo­ge­nen Kompe­ten­zen aller Beschäf­tig­ten gestärkt. Dazu wird ein umfang­rei­ches Vortrags- und Seminar­an­ge­bot zu Themen wie Fit in der Wechsel­schicht, Förderung der indivi­du­el­len Resilienz oder auch wertschät­zende Führung angeboten. Ergänzt wird dies durch Scree­nings und Gesundheits-Checks.

Die BKK-Initiative WERTGESCHÄTZT betrach­tet die Betrieb­li­che Gesundheits­förderung dabei aus einer neuen Perspek­tive und stellt den Faktor „Wertschät­zung“ in den Fokus. „Wertschät­zung steht im engen Zusam­men­hang mit Arbeits­zu­frie­den­heit, Motiva­tion und Gesund­heit und bietet daher – gerade in diesem Setting – einen idealen Anknüp­fungs­punkt für Betrieb­li­che Gesundheits­förderung“, sagt Eva Vobis, Projekt­lei­te­rin der Initia­tive. Ausgehend davon vermit­telt die BKK-Initiative unter­schied­li­che Aspekte der Wertschät­zung – für mehr Bewusst­sein im Alltag der Beschäf­tig­ten, in der Führung und der Unter­neh­mens­kul­tur. Eine kompe­tente Beratung zur Förderung des internen Gesund­heits­ma­nage­ments bildet den Rahmen der speziell ausge­rich­te­ten Maßnahmen für verschie­dene Berufs­grup­pen in Kranken­häu­sern und Pflege­ein­rich­tun­gen.

Zum Start wird es in jeder teilneh­men­den Einrich­tung ein BGM-Beratungsgespräch geben, in dem der aktuelle BGM-Stand erfasst, analy­siert und in das neue Konzept unter dem Aspekt der Wertschät­zung einge­bet­tet wird. Anschlie­ßend stimmt ein Steue­rungs­kreis indivi­du­elle Maßnahmen zur Durch­füh­rung und Umsetzung in den Einrich­tun­gen ab. Diese führen sowohl zur Steige­rung der Identi­fi­ka­tion der Beschäf­tig­ten mit ihrem Arbeit­ge­ber als auch zur Darstel­lung der Arbeit­ge­ber­at­trak­ti­vi­tät von Kranken­haus und Pflege­ein­rich­tung nach innen und auch nach außen.

„In Zeiten des Fachkräf­te­man­gels wird es zusehends wichtiger, durch eine gesund­heits­för­der­li­che Unter­neh­mens­kul­tur Mitar­bei­ter zu gewinnen und zu binden. WERTGESCHÄTZT leistet hierzu einen nachhal­ti­gen Beitrag“, sagt Dr. Karl Blum, Vorstand des Deutschen Kranken­haus­in­sti­tuts, das Koope­ra­ti­ons­part­ner der BKK-Initiative ist.

Auf www.bkk-wertgeschaetzt.de finden Kranken­häu­ser und Pflege­ein­rich­tun­gen alle Infor­ma­tio­nen zur Initia­tive und können direkt Kontakt aufnehmen.

Außerdem sind inter­es­sierte Kranken­häu­ser und Pflege­ein­rich­tun­gen herzlich einge­la­den, sich auf den folgenden vier kosten­freien Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tun­gen ausführ­lich über die Initia­tive zu infor­mie­ren:

  • 06.05.2019 in Duisburg
  • 10.05.2019 in Ludwigs­ha­fen
  • 20.05.2019 in Ismaning bei München
  • 29.05.2019 in Hamburg

Die Initia­tive wird durch folgende Betriebs­kran­ken­kas­sen getragen:

  • Audi BKK
  • energie BKK
  • BKK firmus
  • BKK Herkules
  • BKK Mobil Oil
  • BKK Melitta Plus
  • BKK RWE
  • BKK Pfalz
  • Bertels­mann BKK
  • BMW BKK
  • BKK Stadt Augsburg
  • BKK Merck
  • BKK TUI
  • BKK Public
  • BKK Techno­form
  • BKK Novitas
  • BKK Scheufelen
  • Debeka BKK
  • BKK VDN
  • BKK Salzgit­ter
  • Heimat Kranken­kasse
  • BKK B. Braun Aesculap
  • BKK Rieker
  • BKK SBH
  • BKK Würth
  • Daimler BKK
  • BKK actimonda
  • BKK Mahle
  • Südzucker BKK
  • Wieland BKK
  • WMF BKK

Ihre Ansprech­part­ne­rin
BKK-Initiative WERTGESCHÄTZT
Eva Vobis
Telefon: 0201/ 8 90 70 445
Mail: info@bkk-wertgeschaetzt.de

Natalie Ihne

Ich rede von Herzen gerne, man kann sagen, das Reden liegt mir. Dass ich jetzt für den BLOG schreiben darf, ist eine tolle und neue Herausforderung. Viel Reden hilft nicht immer viel. Jetzt kommen die Fakten auf den Tisch – schwarz auf weiß – für immer verewigt. Ich werde alles geben und Sie mit unterhaltsamen Worten über Gesundheitsthemen informieren oder eine Grundlage zur Diskussion bieten. Bei der Team Gesundheit GmbH bin ich übrigens schon seit 2010, seit 2014 im Kundenmanagement – hier schlägt das Herz der Kundeninformation. Wir machen Marketing, wir sammeln Kundenstimmen, wir kümmern uns um alle grafischen Belange des Hauses. Um meine Belange kümmere ich mich auch. Beim Kochen, Essen, Sport treiben und mit der Familie zusammen sein. Und: Ich kann Karate!

Gesundheit im Posteingang!

Jetzt Newsletter abonnieren und nichts mehr verpassen.

Die Abmeldung ist jederzeit über den Link in unserem Newsletter möglich.

Das erwartet sie

Sie finden uns auch hier

Ihre Kontaktanfrage