Erfolgsfaktor familienbewusste Personalpolitik

Startseite / Team Gesundheit Blog / Unternehmen / Erfolgsfaktor familienbewusste Personalpolitik

Immer mehr Erwerbstätige kehren nach einer Elternzeit früh in den Job zurück und möchten weder auf den Beruf, noch auf das Familienleben verzichten. Einer Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW) zufolge erhöhte sich die Zahl der Mütter, die ab dem zweiten Lebensjahr des Kindes wieder arbeiten von 34,6 Prozent in Jahr 2006 auf 44 Prozent in 2017.

Gleichzeitig steigt – im Zuge des raschen Alterungsprozesses der deutschen Bevölkerung – der Anteil der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, welche neben der beruflichen Tätigkeit die Verantwortung für die Betreuung und Pflege einer nahestehenden Person übernehmen. Laut Angaben des Statistischen Bundesamtes waren Ende 2015 bereits 2,86 Millionen Menschen pflegebedürftig. Knapp die Hälfte davon (insgesamt 1,38 Millionen Menschen) wurden alleine durch Angehörige gepflegt.

Auch wenn beide Fälle meist in unterschiedlichen Lebensphasen stattfinden, so haben sie doch oftmals eins gemeinsam: Eine Doppelbelastung, welche ohne entsprechende Struktur bzw. gesellschaftliche, politische sowie unternehmerische Unterstützung alleine nur schwer zu bewältigen ist.

Hohe Erwartungen an eine familienfreundliche Arbeitswelt stellen insbesondere die zwischen 1980 und 1996 geborenen Frauen und Männer, der sogenannten „Generation Y“. Einer Studie des Bundesfamilienministerium zufolge ist es 97 Prozent wichtig oder sehr wichtig, einen Arbeitgeber zu haben, der es ermöglicht, Familien- und Berufsleben gut zu vereinbaren.

Eine familienbewusste Personalpolitik begegnet diesen Erwartungen mit den notwendigen Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben, welche u.a. den beruflichen Wiedereinstieg und Kompetenzerhalt nach oder während einer Familienphase sowie eine (vorrübergehende Teilzeitbeschäftigung) ermöglichen. Solche guten Rahmenbedingungen möchte die Team Gesundheit GmbH weiter stärken. Denn die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben ist schon heute ein wichtiger Bestandteil des Selbstverständnisses des Unternehmens.

So wurden für die Erteilung des Zertifikates audit berufundfamilie die bereits vorhandenen Maßnahmen und Angebote zu Unterstützung von Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben mit Mitarbeitenden sowie Führungskräften erfasst sowie der bedarfsorientierte Ausbau in den Handlungsfeldern Arbeitszeit, Arbeitsorganisation, Arbeitsort, Information und Kommunikation, Führung, Personalentwicklung, Service für Familien sowie Entgeltbestandteile und geldwerte Leistungen gemeinsam mit der Auditorin erörtert. Dies ist Grundlage für eine erfolgreiche Weiterentwicklung der familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik unserer Gesellschaft.

Vielerlei Gründe sprechen dafür, eine Arbeitskultur zu schaffen, welche die Lebenswirklichkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ebenso berücksichtigt, wie unternehmerische Ziele und Belange. Neben der Mitarbeitermotivation und -bindung sowie sinkenden Personalrekrutierungskosten durch stärkere Ausschöpfung des Arbeitspotentials der vorhandenen Belegschaft profitieren Unternehmen durch Vorteile im zunehmenden Wettbewerb um qualifizierte Arbeitskräfte.

Natlie Ihne

Ich rede von Herzen gerne, man kann sagen, das Reden liegt mir. Dass ich jetzt für den BLOG schreiben darf, ist eine tolle und neue Herausforderung. Viel Reden hilft nicht immer viel. Jetzt kommen die Fakten auf den Tisch – schwarz auf weiß – für immer verewigt. Ich werde alles geben und Sie mit unterhaltsamen Worten über Gesundheitsthemen informieren oder eine Grundlage zur Diskussion bieten. Bei der Team Gesundheit GmbH bin ich übrigens schon seit 2010, seit 2014 im Kundenmanagement – hier schlägt das Herz der Kundeninformation. Wir machen Marketing, wir sammeln Kundenstimmen, wir kümmern uns um alle grafischen Belange des Hauses. Um meine Belange kümmere ich mich auch. Beim Kochen, Essen, Sport treiben und mit der Familie zusammen sein. Und: Ich kann Karate!

Newsletter abonnieren

Gesundheit im Posteingang!

Jetzt Newsletter abonnieren und nichts mehr verpassen.

Die Abmeldung ist jederzeit über den Link in unserem Newsletter möglich.

Das erwartet sie

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Sie finden uns auch hier

Ihre Kontaktanfrage

Denk’
Gesundheit
Neu

Arbeite heute mit uns an der Gesundheit von morgen.